Was ist ein Bordkantenzierstab?

Wenn man sich zum Beispiel die aktuelle C-Klasse von Mercedes-Benz konfigurieren möchte, stößt man irgendwann auf Ausdrücke wie „Bordkantenzierstab in poliertem Aluminium“ oder „Bordkantenzierstab schwarz hochglänzend“. Als ob mir das nicht egal wäre, wie die Bordsteinkante aussieht !?
Ich konnte mir nichts unter einem Bordkantenzierstab vorstellen. Das liegt vielleicht auch daran, dass ich bisher andere Marken bevorzugt habe und ich nur interessehalber mal bei Mercedes-Benz auf der Website zum Vergleichen gestöbert habe. Erst eine kurze Recherche im Internet brachte die Auflösung. Das bei Mercedes-Benz als „Bordkantenzierstab“ bezeichnete Teil, ist die Fensterleiste die aussen den Übergang von der Tür (lackiertes Blech) zur Seitenscheibe (Glas) bildet – so zumindest die Aussagen von verschiedenen Mercedesfahrern.
Wie man jedoch auf den Begriff Bordkantenzierstab gekommen ist, ist mir immernoch schleierhaft.

Eine Reaktion zu “Was ist ein Bordkantenzierstab?”

  1. Jörg

    Ich habe immer gedacht, dass der Bordkantenzierstab die untere Zierleiste an der Seite (ca. 15cm über dem Schweller) bei den Elegance und Avantgarde Modellen bezeichnet. Da lag ich ja völlig falsch. Danke für die Aufklärung.
    Da sieht man mal dass Mercedes-Benz sich da mal lieber einen aussagekräftigeren Begriff als Borkantenzierstab hätte ausdenken sollen.

Einen Kommentar schreiben